zur Navigation. zum Inhalt. Hilfe


Inhalt

Pärchen auf der Couch mit Schriftzug Wohnungsbau GmbH Familienhilfe Düsseldorf

Preissteigerungen auf dem Wärmemarkt

Folgend möchten wir unseren Mietern einen kleinen Überblick zu Ihren Beheizungstypen und den zukünftigen Verbräuchen / Kosten geben:

  • Sofern Ihre Wohnung durch eine Gaszentralheizung beheizt wird, profitieren unsere Mieter davon, dass die WFD sich bereits im Juni 2019 einen Rahmenvertrag für die Lieferung von Gas mit einer Laufzeit bis 31.12.2023 abgeschlossen hat. Dieser Vertrag beinhaltet einen Festpreis für den Gas-Arbeitspreis, welcher somit nicht von den Kostensteigerungen der letzten Monate betroffen ist und daher deutlich unter den aktuellen Angebotspreisen liegt. Dies gilt, sofern es nicht zu einer allgemeinen Gasmangellage kommt und die Gasversorgung bundesweit durch die Bundesnetzagentur rationiert und dadurch höher bepreist wird.  Auf die Entwicklung der sonstigen Bestandteile des Gaspreises (Steuern, Netzentgelte, staatliche Umlagen und andere Abgaben) haben wir grundsätzlich keinen Einfluss, wodurch der Gaspreis auch für Sie während der Laufzeit des oben genannten Vertrages steigen kann. Welcher Gaspreis ab dem Abrechnungsjahr 2024 gilt, ist leider ungewiss. 
  • Zur Kalkulation Ihrer zukünftigen Kosten bei einer Gasetagenheizung, Gasheizern und Nachtstrom verweisen wir auf Ihren letztjährigen Verbrauch in kWh, den Sie Ihrer letzten Versorgerabrechnung entnehmen können oder den Informationen zu Kostensteigerungen durch Ihren individuellen Energieversorger.
  • Leider wurde durch den Gesetzgeber die Mehrwertsteuersenkung nicht auf Heizöl ausgeweitet. Eine verlässliche Preisprognose ist derzeit schwierig. Dennoch können wir Ihnen schon mitteilen, dass die letzte Heizölbestellung aus Mai 2022 fast doppelt so teurer war wie die letzte Bestellung aus November 2021. 
  • Auch die Fernwärmeversorgung ist von den Preissteigerungen erheblich betroffen. Man muss offensichtlich derzeit davon ausgehen, dass sich die Preise u. a. auch für Fernwärme mind. verdrei- bis vervierfachen können. 

 

Veröffentlicht am: 21.10.2022


Zurück zu Aktuelles


Wohnungsbau GmbH
Familienhilfe Düsseldorf
Elisabethstraße 86
40217 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 28 07 44 - 0
E-Mail: info@wfd-duesseldorf.de