zur Navigation. zum Inhalt. Hilfe


Inhalt

Mann mit Zettel in der Hand, darauf die Rufnummer 2801440. Daneben Schriftzug: Wohnungsbau GmbH Familienhilfe Düsseldorf

Allgemeine Fragen & Antworten

Folgende häufig gestellte Fragen rund um unsere Dienstleistungen und Objekte haben wir Ihnen in Form von Fragen & Antworten zusammengestellt. Beachten Sie bitte auch unsere speziellen FAQ zu den Themen Einzug und Auszug. Klicken Sie auf eine Frage, um die entsprechende Antwort einzusehen.

1. Fallen Kosten im Falle einer Wohnungsvermittlung an?

2. Haben Sie auch Eigentumswohnungen oder Einfamilienhäuser zum Kauf im Angebot?

3. Haben Sie auch frei finanzierte Wohnungen?

4. Ist für die Wohnungsvermittlung eine Mitgliedschaft notwendig?

5. Kann meine Miete auch zur Monatsmitte hin abgebucht werden?

6. Mein Partner möchte aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen.

Aktiver Frage-Antwort-Punkt ist: 7. Sie haben Sperrmüll und möchten diesen abholen lassen?

Die AWISTA teilt Ihnen unter der Service-Hotline 0180 - 172 11 55 (gebührenpflichtig) den nächsten Abholtermin mit. Sie können den Sperrmüll auch online anmelden. Der angemeldete Sperrmüll ist am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr zu ebener Erde auf dem Grundstück gut sichtbar und leicht erreichbar bereitzustellen.

Falls dies nicht möglich ist, sind die Abfälle im öffentlichen Straßenraum in verkehrssicherer, nicht behindernder Weise frühestens ab 20.00 Uhr des Vortages bereitzustellen.

Was ist Sperrmüll?

Zum Sperrmüll gehören sperrige Gegenstände aus der Haushaltseinrichtung, wie:

  • Autokindersitze

  • Besen, Bettgestelle, Bilder/Bilderrahmen, Bügelbretter

  • Eimer

  • Fahrräder, Fahrradkörbe, Fußbodenbeläge (gerollt)

  • Garderoben, Gartengeräte, Gartenmöbel, Gartengrill, 

  • Handrasenmäher, Holzkisten (leer), Hundekörbe

  • Kellerregale, Kettcars, Kinderroller, Kinderspielzeug, Kinderwagen, Kisten (leer), Kleiderständer, Kleintierkäfige, Koffer,

  • Lampenschirme, Lattenrost, Leitern, Liegen, Liegestühle, Linoleumboden (gerollt),

  • Matratzen, Möbel

  • Öfen (keine Nachstromspeicheröfen)

  • Polstermöbel, Projektionsleinwände

  • Regale, Rollos

  • Sandkästen (zerlegt), Schaufeln, Schlitten, Schränke, Schubkarren, Sessel, Skier, Sofas,  Spülen, Spiegel, Stühle

  • Tennisschläger, Teppiche und Teppichboden (gerollt), Tierkäfige, Tische, Tischtennisplatten

  • Videorecorder, Vogelkäfige

  • Waschkörbe, Wäschespinnen, Wäscheständer

  • Zelte

Nicht zum Sperrmüll gehören: sperrige Teile, die wegen ihrer Ausmaße (größer als 1,40 x 2,00 m) nicht in den Sperrmüllwagen passen oder die wegen ihres Gewichts von zwei Personen nicht mehr getragen werden können:

  • Bauelemente wie Waschbecken, Türen und Fenster

  • Bauschutt und Renovierungsabfälle

  • asbesthaltige Nachtstromspeicheröfen und andere asbesthaltige Gegenstände oder Mineralwollen

Informationen über den richtigen Entsorgungsweg erhalten Sie unter 0180 - 1 831 831 (Service Hotline AWISTA).

8. Streit und Ärger im Haus vermeiden

9. Wann werden unsere Abfalltonnen geleert?

10. Was fällt in die Instandhaltung?

11. Was ist zu tun, wenn die Toilette übers Wochenende verstopft ist? Oder das Licht im Bad nicht mehr anspringt?

12. Was sind Schönheitsreparaturen?

13. Welche Unterlagen sollte ich bei der Bewerbung für eine Wohnung vorlegen?

14. Welche Versicherungen sollten beim Bezug einer Wohnung abgeschlossen werden?

15. Wie kann ich meine Heizkosten reduzieren? Wie kann ich Schimmelbildung vorbeugen?

16. Wie kann ich meine Wohnung kündigen?

17. Wie muss ich mich verhalten, wenn ich die Miete nicht zahlen kann?


Wohnungsbau GmbH
Familienhilfe Düsseldorf
Elisabethstraße 86
40217 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 28 07 44 - 0
E-Mail: info@wfd-duesseldorf.de